DIE GEISTIGEN WESENHEITEN IN DEN HIMMELSKÖRPERN UND NATURREICHEN (1912) Studienausgabe

Screen shot 2013-09-25 at 9.36.10 AM

Man darf nicht bloß sagen: Derjenige erst erhält ein Verhältnis zur geistigen Welt, welcher eine esoterische Entwickelung durchgemacht hat. – Die Esoterik beginnt nicht erst mit der okkulten Entwickelung. In dem Augenblicke, wo wir uns mit irgendeiner geisteswissenschaftlichen Vereinigung verbinden und mit unserem ganzen Herzen dabei sind und fühlen, was in den Lehren der Geisteswissenschaft liegt, da beginnt schon die Esoterik, da beginnt schon unsere Seele sich umzuwandeln, da beginnt schon mit uns etwas Ähnliches, wie etwa vorgehen würde, sagen wir, mit einem Wesen, das vorher nur gesehen hätte Hell und Dunkel und das dann durch eine besondere, andere Organisation der Augen anfangen würde, Farben zu sehen: die ganze Welt würde anders aussehen für ein solches Wesen.

 

LOG IN TO READ MORE LOGIN

Accedi o registrati - Sign In or Register
Avatar
AREA RISERVATA - la registrazione e' gratuita. MEMBERS AREA - registration is free.

Reset Password - Hai dimenticato il tuo nome utente? - Forgot username?

Username
Password
Remember me

Vota questo articolo
(1 Vota)
Ultima modifica il Lunedì, 30 Settembre 2013 16:59
DIE GEISTIGEN WESENHEITEN IN DEN HIMMELSKÖRPERN UND NATURREICHEN (1912) Studienausgabe - 5.0 out of 5 based on 1 vote

You have no rights to post comments

Questo indirizzo email è protetto dagli spambots. È necessario abilitare JavaScript per vederlo.

Piero Cammerinesi
Chi Sono 

About me

Privacy Policy

Multilanguage content

en ENGLISH    de DEUTSCH

(You need to be logged in to see part of the content of this website. Please Login to access Biblioteca)